Bio12Code Privat-Institut

Ausbildung & Forschung

Wir haben ergänzende Informationen für Sie zusammengestellt:


Leitgedanken:

Anbei präsentieren Referenten ihre Gedanken zur Ausbildung.
Stacks Image 245916
Auf geht's!
Unsere Arbeit besteht im Wesentlichen daraus, unser Wahrnehmungssystem für Stimmiges zu öffnen, zu kalibrieren und auf diesen Fundamenten unser Leben zu gründen.

Diese Prämisse sagt, dass unsere alltägliche Wahrnehmung unstimmig ist. Ja, so ist es in den meisten Fällen. Über die Ursprünge ließen sich ganze Wochenseminare veranstalten. Es ist ein Verstimmungsprozess, der sich über Jahrhunderte zieht, der inzwischen in unserer Sprache codiert ist und allein durch die Sprache über Generationen weitergegeben wird.

Da wir unseren Wahrnehmungsrastern geradezu blind vertrauen, geraten wir in vielen Fällen in unserem Leben zunehmend in Schieflagen, und wir verstehen nicht, wie diese entstanden ist. Wir sehen sie auch gar nicht wirklich. Wir erleben die Folgen in Gestalt von Lebensereignissen und gesundheitlichen Symptomen.


Die Idee,
dass die zur Stimmigkeit und Gesundheit führenden Informationen ideologie-befreit sein müssen, ist nicht neu. Neu ist, dass die Wissenschaft in dem Bündel an Bio12Code-Frequenzmustern eine solche geradezu objektive Stimmigkeitsanweisung gefunden und identifiziert hat. Es sind Biotrigger, bar jeder ideologischen Färbung, erfüllt mit Anweisungen zur biologischen Ordnung im kosmischen Sinne.

Letztlich verbirgt sich hinter dem Bio12Code eine physikalische Programmiersprache des Lebendigen. Wir können die Leitwerte mathematisch sauber berechnen. Sie sind identisch mit den diesbezüglichen Vorstellungen menschlicher Hochkulturen durch die Jahrtausende.

Unsere Methodik fußt deswegen auf diesen Maßen, welche sich geometrisch auch als sogenannte "Heilige" Geometrie darstellen ließen und sich in uralten sakralen bauten bereits in Stein gemeißelt finden.

Wir haben diese Bio12Code-Werte als Lebenskompass begriffen. Mit Unterstützung zur perfekten Verstofflichung der angetriggerten Biochemie und mit Coaching-Tools, die nicht etwa der weitergehenden Verbiegung dienen sondern die psychodynamischen Reparatur- und Ordnungsdynamiken in der Psyche aktivieren, können wir uns schnell und erfolgreich auf wirkliche Stimmigkeit ausrichten. Wir können mit dem erworbenen Wissen "auf Kurs" bleiben, andere Menschen ebenfalls zur "Stimmigkeit" begleiten. Und nach meiner Erfahrung folgt Gesundheit und Lebensfreude auf dem Fuße.


Auf geht's!
Ihrem Erfolg steht mit diesem Konzept nichts mehr im Wege.
Let's go!

Ihr Christian Appelt
Life-Coach, Medizin-Ethnologe
Institutsleiter


Stacks Image 245920
Es gibt Crashkurse und Themenseminare im Angebot. Wir haben uns bei der Gestaltung unserer Ausbildung zum Bio12Code-Medical-Practitioner allerdings für ein Jahreskonzept entschieden. Dies trägt dem Umstand Rechnung, dass wir wissen, wie wichtig der eigene Lern- und Wandlungsprozess dabei ist. Viele von Ihnen haben natürlich den Wunsch, sich nach unserer Ausbildung entweder selbständig zu machen, eine eigene Praxis zu eröffnen, oder vollkommen neue Workflows in ihrer bestehenden Praxis anzuwenden.
Das braucht Zeit und Reifung. Dazu möchte ich mit Ihnen einige Gedanken teilen.


Die Ausbildung zum Bio12Code-Medical Practitioner sorgt für Accountability
Accountability bedeutet nichts anderes als Verantwortlichkeit und Rechenschaftspflicht gegenüber anderen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass dies zwei ganz wichtige Faktoren sind im 1:1 Coaching.

1. Ihre Arbeitsweise wird effizienter und zielgerichteter.

2. Sie müssen Offenheit beweisen und willens sein, neue Wege zu beschreiten – genau so wie ihr Gegenüber, das von Ihnen gecoacht wird, auch!

3. Damit steigt unmittelbar die Motivation und der innere Antrieb, Ziele zu erreichen, neue Levels zu erklimmen, Visionen in die Tat umzusetzen. Als unmittelbare Folge davon versprühen Sie Freude und dieser Funke springt über.

4. Sie erkennen, dass es Lebensfreude pur ist, Menschen Ihren Zielen näher zu bringen und dabei nicht nur die Gesundheit zu optimieren, sondern die Lebensqualität auf allen Ebenen des Seins zu optimieren.

5. Durch die Vorgaben, die Sie gemeinsam mit Ihrem Sparringpartner festlegen, haben Sie einen gemeinsamen Weg vor Augen. Sie stehen in der Verantwortung, Ihr möglichstes an Unterstützung und Lösungsansätzen zu bieten und das Gegenüber steht im Zugzwang, die gestellten Aufgaben zu bearbeiten und bestenfalls in positive Energie zu wandeln und so den gesteckten Zielen Schritt um Schritt näher zu kommen. Wer möchte schon offenbaren müssen, in der Zwischenzeit untätig gewesen zu sein?

6. Als Coach übernehmen Sie oft auch die Rolle eines Mentors. Das ist Verantwortung – mit unserem Coachingprogramm meistern Sie diese Verantwortung mit links.

Der Sinn der Jahresausbildung zum Bio12Code-Medical-Practitioner
Wieso es Sinn macht, als Coach selber diese Jahresausbildung zu machen, ist ganz einfach. Wir haben alle unsere blinden Flecken im System. Wenn wir als Coach an uns arbeiten, uns entwickeln, vorwärts gehen, so merkt dies auch der Klient. Er sieht, dass das was von ihm verlangt wird, von Ihnen als Coach genau so umgesetzt wird. Er fühlt sich somit auf Augenhöhe wahr genommen – einer der wichtigsten Faktoren für Erfolg im Coaching.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Motivation.
Über mein Motiv komme ich ans Ziel. Ich muss wissen, wieso ich ein Ziel verfolge. Ansonsten geht mir der Atem auf halber Strecke aus. Wenn bei Ihnen als Coach das Feuer brennt, so bringen Sie auch den kleinsten Funken bei Ihren Klienten von einer kleinen Flamme zu einem grossen Feuer! Dabei spielt es keine Rolle, wie gross wir als Coach das Feuer sehen, sondern wie gross es der Ratsuchende zu Beginn sieht und wohin er sich bewegen möchte. Denn unsere Ziele sind nicht die Ziele unserer Klienten – aber sie lohnen sich immer, zu verfolgen!

Was muss ich als Bio12Code-Medical-Practitioner mitbringen um erfolgreich sein zu können?

Positionierung
Ich muss klar wissen, was ich will und wie ich meine Klienten Coachen möchte. Mit welchen Themen sollen sie zu mir kommen, wo ist meine grösste Motivation, das Coaching erfolgreich umzusetzen. Ich muss meinen Traumkunden vor Augen haben. Wenn ich gefragt werde, was ich mache, muss es nur so aus mir raussprudeln. Marketing, Aussenwirkung, Preisgestaltung gehören auch in diese Positionierungsarbeit.

Bewusst Sein
Wenn ich weiss, wohin ich will, so muss ich auch wissen, wie ich mich selber entwickeln will, wo meine Qualitäten und Fähigkeiten liegen. Ich strebe danach, auch diese Bereiche zu optimieren.

Manifestation
Ich verfeinere meine Qualitäten im erfolgreichen Manifestieren. Um erfolgreich zu manifestieren, muss ich fokussiert und zielgerichtet agieren können. Wenn ich dies selber nicht in mir aktivieren kann, wird es mir auch kaum bei meinen Traumklienten gelingen.

Vision
Schon vor der Eröffnung habe ich ein klares Bild davon, wo meine Coachingpraxis in 1 Jahr, in 3 Jahren, in 5 Jahren oder in 10 Jahren steht. Dabei, diese Vision in die Tat umzusetzen hilft mir das Bio12Code-Konzept genau so wie meinen zukünftigen Klienten.

Auf geht's!
Ihrem Erfolg steht nun nichts mehr im Wege.
Es gelingt!

Ihre Denise Hintermayer
Life-Coach, Naturheilpraktikerin
Freies Ausbildungsteam-Mitglied
Stacks Image 245918
U